"Catch me if you can!"

Sagte meine Brille schon unzählige Male. Meist während des Swingouts. Da, wo man als Leader den Kopf ganz schnell herumreißt, um zu sehen, ob hinter dem Follower die "Luft rein" ist. Wenn ihr Brillenträger seid, dann kennt ihr das. Eine zu schnelle Drehung, die Brille gleitet vom Schweiß geölt - mehr oder weniger elegant - von den Ohren und schon kniet man grazil am Boden, tastet ihn ab und hofft, dass nicht ein anderes Tanzpaar auf die kostbare Brille gestiegen ist und damit der Tanzabend jäh beendet wurde. Doch gerade gestern habe ich endlich und unerwartet eine ganz simple Lösung gefunden. Und ich meine nicht "nehmt einfach Kontaktlinsen", denn das ist für viele Brillenträger auch keine Option.

Silikon-Anti-Rutsch-Halter

Diese kleinen Silikonaufstecker machen eure normale Brille im Nu zu einer Sportbrille. Ich finde sie sogar so bequem, dass ich sie permanent trage. Man sieht sie wirklich nicht und meine Brille sitzt jetzt so sicher, dass ich nie wieder Angst haben muss, die Brille zu verlieren. Ich habe euch auf dem Bild die Amazon-Seite verlinkt. Ich bekomme dafür keine Provision. Ich finde die Dinger nur absolut genial und sie sind ein unabdingbares Accessoire für jeden tanzenden Brillenträger. Was habt ihr für Erfahrungen mit Brillen beim Tanzen gemacht? Habt ihr noch andere gute Lösungen gefunden?

Categories: Swing Dancing

Leave a Reply

Your e-mail address will not be published. Required fields are marked *